Nachhaltigkeitsplattform Brandenburg nachhaltigkeitsplattform@iass-potsdam.de

BNE-Wettbewerb 2022/23 „BNE vor Ort und für den Ort“ gestartet

Die aktuellen Krisen und schlechten Nachrichten beschäftigen uns alle und können uns schnell über den Kopf wachsen. Aber wo fängt man an? Bildung für nachhaltige Entwicklung möchte Menschen ermutigen und befähigen, gemeinsam mit anderen kleine Schritte zu tun, um das große Ganze zu bewegen.

Lokale Bildungsakteur*innen haben hierbei eine wichtige Schlüsselrolle. Sie können mit ihren Angeboten - in oder gemeinsam mit Kommune- Menschen für relevante Themen vor Ort erreichen und zusammenbringen, wichtige globale Themen lokal angehen und gemeinsam langfristige Wirkungen für einen Wandel erreichen. Der BNE-Wettbewerb „Global denken, lokal handeln: Qualität in der BNE“ widmet sich daher 2022/2023 unter dem Motto „BNE vor Ort und für den Ort“ innovativen Konzepten für BNE, die hierfür spannende Lösungen bieten. Mitmachen können alle außerschulischen Bildungsanbieter*innen mit Angeboten in Brandenburg. Im Rahmen des Wettbewerbs werden drei Geldpreise für die besten Einreichungen vergeben. Weitere Informationen zum Wettbewerb, den Teilnahmebedingungen gibt es hier: https://www.bne-in-brandenburg.de/aktuelles/wettbewerb/bne-wettbewerb

Zurück

© 2022 Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS)