Nachhaltigkeitsplattform Brandenburg ira.matuschke@rifs-potsdam.de

Stammtisch - Netzwerke vernetzen

Veranstalter: Stadt Land Oder

Netzwerke vernetzen - Stadt Land Oder und der weltweiterdenken e.V. laden ein zum Austausch über die Chancen des Vernetzens von Netzwerken im ländlichen Raum. Unterstützt werden wir dabei von der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt.

Engagement, Kooperation, Synergie – drei Schlüsselbegriffe, die den Erfolg von Regionalentwicklung im ländlichen Raum auf den Punkt bringen. Trotz intensiver Bemühungen und dem Streben nach Gemeinschaft ist eine Sache allerdings stets herausfordernd: die effektive und nachhaltige Vernetzung zwischen engagierten Gruppierungen. Mangelnde Kapazitäten, unzureichender Informationsaustausch und das Empfinden von Konkurrenz, besonders im Hinblick auf Fördermittel und Projektrealisierung, können Hemmnisse sein.

Mit der Veranstaltung „Netzwerke vernetzen“ am 30. November möchten wir diese Themen adressieren und einen Treffpunkt für Austausch, Kooperation und Synergiebildung bieten. Es ist eine Einladung an alle Akteure, die sich aktiv für die Entfaltung und Entwicklung der Region Uckermark / Barnim einsetzen, um zusammenzukommen, sich sichtbar zu machen und ihre Kräfte zu bündeln. Dabei meinen wir ganz explizit alteingesessene Aktive sowie neue Initiativen und Gruppierungen. Denn Kraft und Wirksamkeit entfalten sich bekannterweise am besten gemeinsam.

 

Mehr Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier.


Haus mit Zukunft, Schwedter Str. 14, Angermünde

Zurück

© 2024 Forschungsinstitut für Nachhaltigkeit – Helmholtz-Zentrum Potsdam (RIFS)