Nachhaltigkeitsplattform Brandenburg ira.matuschke@rifs-potsdam.de

Vom Feld in den Supermarkt und dann auf den Teller… wie läuft das heute mit der Landwirtschaft?

Veranstalter: Heimvolkshochschule am Seddiner See

Unsere Lebensmittel werden von Landwirt:innen aus Brandenburg, Deutschland bzw. aus der ganzen Welt produziert und sind unsere "Mittel zum Leben". Und dennoch wird die (Wissens-) Lücke zwischen Produzent:innen und Verbraucher:innen immer größer.
Durch die zunehmende Industrialisierung der Landwirtschaft bei gleichzeitiger Urbanisierung haben immer weniger Verbraucher:innen die Möglichkeiten nachzuvollziehen, woher und unter welchen Bedingungen ihre Lebensmittel hergestellt werden.

Wir möchten die Seminarwoche nutzen, um mehr über die Landwirtschaft und die Menschen dahinter zu erfahren. Von Vielfalt, Globalisierung vs. Regionalisierung, Energiewirtschaft bis zur öffentlichen Wahrnehmungen blicken wir aus unterschiedlichen Perspektiven auf dieses Thema.

Sie sind herzlich eingeladen, einzutauchen zum Ursprung unserer Lebensmittel. Dabei werden wir mit vielen Landwirt:innen ins Gespräch kommen und Landwirtschaftsbetriebe besichtigen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier.

 


Heimvolkshochschule am Seddiner See Seeweg 2 14554 Seddiner See

Zurück

© 2024 Forschungsinstitut für Nachhaltigkeit – Helmholtz-Zentrum Potsdam (RIFS)