Nachhaltigkeitsplattform Brandenburg nachhaltigkeitsplattform@iass-potsdam.de

Freiwilligen-Programm in den Brandenburger Naturlandschaften

Das Freiwilligenprogramm der Naturwacht bietet allen Menschen die Möglichkeit, sich mit ihren Fähigkeiten und Interessen ehrenamtlich für eine nachhaltige Entwicklung in den Großschutzgebieten Brandenburgs einzusetzen.

Derzeit helfen mehr als 280 Freiwillige den Rangern der Naturwacht, Amphibienzäune zu bauen oder Orchideen- und Streuobstwiesen zu pflegen. Andere Freiwillige zählen regelmäßig Wasservögel oder bringen sich bei der Kinder- und Jugendarbeit ein. In jedem Großschutzgebiet gibt es einen Ranger als Ansprechpartner für die Freiwilligen, die während der Einsätze versichert sind. Einmal im Jahr findet eine zentrale Dankveranstaltung statt, wo Austausch und Gemeinschaftsgefühl der ehrenamtlichen Naturschützer gefördert werden.

© 2021 Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS)