Nachhaltigkeitsplattform Brandenburg nachhaltigkeitsplattform@iass-potsdam.de

PEGA – Verfahren zur Reduzierung von Klärschlamm

Das patentierte PEGAKA – Verfahren hilft kommunalen und industriellen Kläranlagen sowie Biogasanlagen mit Ausstoß organischer Dünger, den normal anfallenden Klärschlamm um mindestens die Hälfte zu reduzieren und so Verbrennungskapazitäten einzusparen. Der im Klärschlamm enthaltene Phosphor kann zurückgewonnen werden. Grund- und Oberflächenwässer können nicht nur von Phosphor- sondern auch von Stickstoffeinträgen über die landwirtschaftliche Düngung entlastet werden (Nitratrichtlinie). Indem Kohlenstoff aus dem Schlamm der Kläranlage in Faulgas (Methan/ Kohlendioxid) umgewandelt wird, kann Strom und Wärme erzeugt werden. Dadurch kann der ökologische Fußabdruck deutlich gemindert werden.

Kontakt

PRO-Entec east GmbH bio engineering, Bergstr. 17
 
16928 Gerdshagen
© 2021 Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS)